Die PR-Agentur für
Bauen.Wohnen.Leben.

28.04.2016

QUARTIER 11 _ so geht leistbares Wohnen mit größtem Komfort

Kallco baut Pilotprojekt in Simmering

Pressetext (3855 Zeichen)Plaintext

Wien, im April 2016._325 frei finanzierte Wohnungen von außergewöhnlicher Architektur und mit einzigartigem Energiekonzept entstehen demnächst in Wien Simmering. Die künftigen Mieter des QUARTIER 11 werden von viel Grün und geringen Energiekosten profitieren.

QUARTIER 11 setzt sich aus sechs unterschiedlichen Wohnhäusern zusammen. Das vielfältige Wohnungsangebot reicht von kleinen 2-Raum-Typen bis zu 4-Zimmer-Wohnungen, die alle über einen Garten, einen Balkon, eine Loggia oder eine Terrasse verfügen.

An der Straße wird ein 11-geschoßiges schlankes Haus mit einem glasverkleideten Sockel und silbrig glänzender Alu-Fassade ein klares Statement für Urbanität und Großzügigkeit setzen. Es markiert das prominente Entree zur weitläufigen Wohnanlage mit 4- bis 6-geschoßigen Gebäuden und freundlich gestalteten Plätzen. Jedes Haus hat seinen eigenen Charakter – städtisch-dynamisch am Quartiersplatz und grünbetont im Inneren mit lebendigen Erdgeschoßzonen, breiten Durchgängen und Plätzen für Begegnung. Ein Kindergarten wird die Infrastruktur beleben. Baubeginn ist im Sommer 2016, die Fertigstellung ist für Sommer 2018 geplant.

Während die Schönheit des von SUE Architekten und x42 Architekten geplanten Wohnquartiers auf den ersten Blick erkennbar sein wird, bleibt das besonders innovatives „Zuckerl“ zunächst noch verborgen – denn es befindet sich großteils unter der Erde: ein Energiesystem, das für saubere und kostengünstige Wärme im Winter und angenehme Kühlung im Sommer fast zum Nulltarif sorgen wird. Der Name dieses von Kallco entwickelten Systems – KLIMA LOOP – erklärt auch gleich seine Funktionsweise: Über Tiefenbohrungen wird der Erde Wärme entzogen und damit die Fußbodenheizung unterstützt. Diese Wärme bleibt in den Bauteilen gespeichert. Wird es im Sommer zu warm, dreht man das System einfach um und leitet die Wärme wieder in die Erde zurück. Die Decke wird dabei auf 18 bis 20 Grad abgekühlt, und die Bewohner kommen in den Genuss einer zugfreien Raumkühlung. Das Erdreich bekommt also im Sommer seine Wärme wieder zurück und kann sie im Winter wieder abgeben – ein Klima Loop, eine Klimaschleife eben. Wartungsaufwändige Luftschächte gibt es bei diesem System natürlich auch nicht, und das kommt wiederum der Wohnhygiene und den Betriebs- und Wartungskosten zugute.

Der große Vorteil für die Mieter: Ersparnis beim Heizen im Winter und fast kostenlose Kühlung im Sommer.

„Wenn wir von leistbarem Wohnen reden, dürfen wir nicht immer nur an die Errichtung denken oder an die Mieten. Wir müssen uns über die gesamten Wohnkosten einschließlich der Energiekosten Gedanken machen“, betont Kallco-Geschäftsführer Winfried Kallinger. „Die absolut leistbaren Wohnungen im QUARTIER 11 werden ein derart effizientes und komfortables Energiesystem haben, wie es nicht einmal im Luxussegment üblich ist.“

Wie das bei Pilotprojekten so üblich ist, wird auch im QUARTIER 11 laufend evaluiert. Die Erkenntnisse daraus werden in weitere Wohnbauvorhaben einfließen.

Eigentümerin des Projektes ist die Bank Austria Real Invest, Kallco ist als Projektentwickler, Generalplaner und Totalunternehmer für die gesamte Konzeption, Abwicklung und Vermarktung des Projektes verantwortlich.

FACTS & FIGURES
Baubeginn: Sommer 2016
Fertigstellung: Frühjahr 2018
326 Mietwohnungen: 49 m2 bis 100 m2, 2 – 5 Zimmer
209 PKW-und Motorrad-Stellplätze in der Tiefgarage

Alle Wohnungen mit eigenem Garten, Balkon oder Terrasse
Großzügige Freiflächen, Kinderspielplatz und Begegnungsräume, Gemeinschaftsraum mit Waschsalon und Gartenzugang

Große Fahrrad-/Kinderwagenabstellräume
KIWI-Kindergarten (4 Gruppen) am Nachbargrund

MIET-KONDITIONEN WOHNEN
ab EUR 9,-/m2 netto pro Monat zzgl. Betriebskosten
ab EUR 60,-/m2 rückzahlbarer Baukostenbeitrag

www.kallco.at

Renderings: © ZOOM VP.AT, Abdruck honorarfrei

(.)

Maße Größe
Original x
Medium 1200 x
Small 600 x
Custom x