Die PR-Agentur für
Bauen.Wohnen.Leben.

14.11.2016

QUARTIER 11: So geht leistbares Wohnen mit größtem Komfort

Kallco baut Pilotprojekt in Wien/Simmering

KALLCO Presse-Lunch auf der Baustelle des QUARTIER 11

Im Bild von links nach rechts: Ing. Stefan Eisinger-Sewald, KALLCO Geschäftsführer Technik, Dr. Winfried Kallinger, KALLCO Geschäftsführer, Dr. Peter Holzer, IPJ – Ingenieurbüro P. Jung

Zu dieser Meldung gibt es: 12 Bilder | 1 Dokument

Pressetext (4049 Zeichen)Plaintext

Wien, 15. November 2016._325 frei finanzierte Wohnungen von außergewöhnlicher Architektur und mit einzigartigem Energiekonzept entstehen demnächst in Wien Simmering. Die künftigen Mieter des QUARTIER 11 werden von viel Grün und geringen Energiekosten profitieren. Die Tiefenbohrungen für das innovative Energiesystem KLIMA LOOP haben vor wenigen Tagen begonnen.

QUARTIER 11 setzt sich aus sechs unterschiedlichen Wohnhäusern zusammen. Das vielfältige Wohnungsangebot reicht von kleinen 2-Raum-Typen bis zu 4-Zimmer-Wohnungen, die alle über einen Garten, einen Balkon, eine Loggia oder eine Terrasse verfügen. An der Straße wird ein 11-geschoßiges schlankes Haus mit einem glasverkleideten Sockel und silbrig glänzender Alu-Fassade ein klares Statement für Urbanität und Großzügigkeit setzen. Es markiert das prominente Entree zur weitläufigen Wohnanlage mit 4- bis 6-geschoßigen Gebäuden und freundlich gestalteten Plätzen. Ein Kindergarten wird die Infrastruktur beleben. Die Fertigstellung ist für Sommer 2018 geplant.

Eine herausragende Besonderheit dieses Bauvorhabens ist das von KALLCO speziell für den großvolumigen Wohnbau entwickelte Energiesystem KLIMA LOOP – ein Energiesystem, das für saubere und kostengünstige Wärme im Winter und angenehme Kühlung im Sommer fast zum Nulltarif sorgen wird. Der Name KLIMA LOOP erklärt auch gleich seine Funktionsweise: Über Tiefenbohrungen wird der Erde Wärme entzogen und damit die Fußbodenheizung unterstützt. Diese Wärme bleibt in den Bauteilen gespeichert. Wird es im Sommer zu warm, dreht man das System einfach um und leitet die Wärme wieder in die Erde zurück. Die Decke wird dabei auf 18 bis 20 Grad abgekühlt, und die Bewohner kommen in den Genuss einer zugfreien Raumkühlung. Das Erdreich bekommt also im Sommer seine Wärme wieder zurück und kann sie im Winter wieder abgeben – ein Klima Loop, eine Klimaschleife eben. Wartungsaufwändige Luftschächte gibt es bei diesem System natürlich auch nicht, und das kommt wiederum der Wohnhygiene und den Betriebs- und Wartungskosten zugute.
Der große Vorteil für die Mieter: Ersparnis beim Heizen im Winter und fast kostenlose Kühlung im Sommer.

„Wenn wir von leistbarem Wohnen reden, dürfen wir nicht immer nur an die Errichtung denken oder an die Mieten. Wir müssen uns über die gesamten Wohnkosten einschließlich der Energiekosten Gedanken machen“, betont Kallco-Geschäftsführer Winfried Kallinger. „Die absolut leistbaren Wohnungen im QUARTIER 11 werden ein derart effizientes und komfortables Energiesystem haben, wie es nicht einmal im Luxussegment üblich ist.“ Eigentümerin des Projektes ist die Bank Austria Real Invest, Kallco ist als Projektentwickler, Generalplaner und Totalunternehmer für die gesamte Konzeption, Abwicklung und Vermarktung des Projektes verantwortlich.

Im Bild von links nach rechts:
Ing. Stefan Eisinger-Sewald, KALLCO Geschäftsführer Technik, Dr. Winfried Kallinger, KALLCO Geschäftsführer, Dr. Peter Holzer, IPJ – Ingenieurbüro P. Jung

Link zur APA-Fotogalerie auf dem KALLCO Baustellen-Presse-Launch im QUARTIER 11 am 15. November 2016:
http://www.apa-fotoservice.at/galerie/8443

Fotorechte: © KALLCO/APA-Fotogalerie/Tanzer

Renderings: © ZOOM VP.AT, Abdruck honorarfrei

www.kallco.at

Über KALLCO
Die 1987 gegründete KALLCO Gruppe zählt zu den führenden Bauträgern Österreichs. Sie ist auf großvolumige Wohnprojekte mit hohen architektonischen und sozialen Ansprüchen spezialisiert und setzt diese im Einklang mit den Zielen der Wiener Wohnpolitik um. KALLCO ist ein von den Eigentümern geführtes Unternehmen. Den Stamm der Gesellschafter bilden Familie Kallinger und Stefan Eisinger-Sewald. Winfried Kallinger, Hanna und Susanne Kallinger sowie Stefan Eisinger-Sewald nehmen als Repräsentanten der Gesellschafter auch die Geschäftsführung wahr. Derzeit befinden sich rund 1.200 Wohneinheiten mit einer Nutzfläche von knapp 90.000 m² und rund 1.000 Kfz-Stellplätzen mit einem Investitionsvolumen von rund 219 Mio. Euro in Entwicklung und sollen bis 2017/18 in Bau gehen.
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

5.850 x 3.900  
KALLCO Presse-Lunch auf der Baustelle des QUARTIER 11
5.850 x 3.900  
KALLCO Presse-Lunch auf der Baustelle des QUARTIER 11
5.850 x 3.900
KALLCO Presse-Lunch auf der Baustelle des QUARTIER 11
5.850 x 3.900  
QUARTIER 11: So geht leistbares Wohnen mit größtem Komfort
2.126 x 1.417
KALLCO Presse-Lunch auf der Baustelle des QUARTIER 11
5.850 x 3.900  
KALLCO Presse-Lunch auf der Baustelle des QUARTIER 11
5.850 x 3.900
KALLCO Presse-Lunch auf der Baustelle des QUARTIER 11
5.850 x 3.900  
KALLCO Presse-Lunch auf der Baustelle des QUARTIER 11
5.850 x 3.900
QUARTIER 11: So geht leistbares Wohnen mit größtem Komfort
2.126 x 1.417  
QUARTIER 11: So geht leistbares Wohnen mit größtem Komfort
2.126 x 1.417
QUARTIER 11: So geht leistbares Wohnen mit größtem Komfort
2.126 x 1.417  

Dokumente



Kontakt

KALLCO Presseservice
senft & partner PR
Susanne Senft
+43 1 2198542-23; 0664/248 72 75
s.senft@senft-partner.at
www.senft-partner.at

KALLCO Presse-Lunch auf der Baustelle des QUARTIER 11 (.jpg)

Im Bild von links nach rechts: Ing. Stefan Eisinger-Sewald, KALLCO Geschäftsführer Technik, Dr. Winfried Kallinger, KALLCO Geschäftsführer, Dr. Peter Holzer, IPJ – Ingenieurbüro P. Jung

Maße Größe
Original 5850 x 3900 1,3 MB
Medium 1200 x 800 87,8 KB
Small 600 x 400 37,6 KB
Custom x

KALLCO QUARTIER 11 Presse HANDOUT

.pdf 1,1 MB